Aufgaben, die in der Gmail-Erweiterung erstellt wurden, öffnen ein anderes Gmail-Konto

Verfügbar auf:
Kostenlos
Premium
Business

Wenn Sie eine Aufgabe mit der Gmail-Erweiterung von Todoist hinzufügen, wird die Aufgabe mit der URL der E-Mail, die Sie hinzufügen, gespeichert. Wenn Sie in mehreren Gmail-Konten angemeldet sind, fügt Google eine Nummer zu den URLs hinzu, um zu identifizieren, mit welchem Konto eine E-Mail verknüpft ist.

Die Zahl bedeutet lediglich die Reihenfolge, in der Sie sich bei diesen Konten angemeldet haben. Das erste Konto, bei dem Sie sich angemelden, wird eine "0" zeigen, das zweite Konto eine "1" und so weiter. So sieht es aus:

Wenn Sie sich bei Ihren persönlichen, beruflichen und freiberuflichen Gmail-Konten in dieser Reihenfolge angemeldet haben, würden ihre jeweiligen Links so aussehen:

(Bitte beachten Sie die Nummer am Ende jeder URL.)

Wenn Sie sich bei all diesen Gmail-Konten in einer anderen Reihenfolge neu anmelden, werden die Zahlen mit einem anderen Konto verknüpft. Beispielsweise:

Vor der Änderung der Login-Reihenfolge hätte der Link https: //mail.google.com/mail/u/0/#starred/158bf0e7285ae8ad auf eine E-Mail im persönlichenKonto hingewiesen.

Nach der Änderung der Login-Reihenfolge weist der Link auf das berufliche Konto hin. Da der Link ein anderes Gmail-Konto öffnet, ist die E-Mail nicht mehr zugänglich.

Damit die Links wieder funktionieren, müssen Sie sich in der Reihenfolge, die Sie beim Hinzufügen der E-Mails als Aufgaben verwendet haben, bei Ihren Gmail-Konten anmelden.